Tag Radarsensoren

Design&Elektronik: „Radar geht auch viel kleiner“

Mit Parabolantennen vergangener Zeiten haben On-Chip-Radarsensoren äußerlich nichts mehr gemein. Sie arbeiten mit hohen Frequenzen, und Antennen sowie HF-Elektronik befinden sich auf einem kleinen Chip. Für Hightech-Anwendungen sind hochkomplexe Multi-Antennen-Systeme erhältlich, aber es gibt auch einfache, kostengünstige Sensoren. Letztere können zwar nur Bewegungen detektieren – aber mit ein wenig mehr Designaufwand sind sie für erstaunliche

Mehr ... →


connectingindustry.com: „Theory test, driving test – Testing ADAS sensors at supersonic speed

As autonomous vehicle management integrates further into automotive applications, real traffic scenarios are the answer to simulating and testing the validity and effectiveness of these developments. However, securing accurate ‘real data’ is itself testing due to a few factors: there can be a risky gap in processing object detection coverage within modern radar sensors, in

Mehr ... →


Electronics Media (India): „Validation of intelligent radar sensors improves the safety of autonomous driving“

For the development and validation of systems for autonomous vehicle management, real traffic scenarios are usually simulated and tested in the laboratory. Since pre-processing is carried out directly in the sensor front end with modern radar sensors, this can result in a serious gap in coverage during the testing and validation of object detection. In

Mehr ... →


Test and Measurement (USA): Real traffic situations can be stored and replicated repeatedly in the laboratory.

The DP²4R Gigabit data logger collects raw radar signals between the sensor and preprocessing. The stored signals can then be fed back via the same interface. This allows real traffic situations to be replicated repeatedly in the laboratory and to optimize the processing chain of radar signals. The testing and validation of radar signal processing

Mehr ... →




Elektronik Wireless: „Radar ist nicht gleich Radar“

Mit der Verfügbarkeit von integrierten On-Chip-Radarsensoren können kleine und preiswerte Radarsysteme entwickelt werden, die viele neue Anwendungsbereiche erschließen. Für den Einsatz in kleineren und mittelgroßen Stückzahlen ist allerdings ein beträchtlicher Entwicklungsaufwand nötig. Welche Faktoren müssen beachtet werden? Lesen Sie weiter im PDF

Mehr ... →


elektronik journal: „Privatsphäre wahren“

Sensoren zum Überwachen von Vitalparametern halten mehr und mehr Einzug im Gesundheitswesen und in Seniorenwohnungen. Zwar bietet die Überwachung per Kamera viele Möglichkeiten, beeinträchtigt aber die Privatsphäre massiv – wer will schon ständig beobachtet werden? Die Verwendung mobiler Sensoren hingegen, die am Körper befestigt Daten drahtlos übertragen, umgeht dieses Problem, aber am Körper getragene Systeme

Mehr ... →


all-electronics.de: „On-Chip-Radarsensoren“

On-Chip-Radarsensoren ermöglichen durch ihre miniaturisierte Bauweise und kostengünstige Fertigung eine Vielzahl neuartiger Anwendungsmöglichkeiten zur Objekt- und Umwelterkennung mit Geschwindigkeits- und Richtungserkennung auch durch Hindernisse. Lesen Sie weiter auf all-electronics.de

Mehr ... →