elektroniknet: „Radar-Datenlogger soll Autounfälle verhindern“

Radar-Datenlogger soll Autounfälle verhindernRohdaten, aus denen Fahrerassistenzsysteme etwa Objekte identifizieren, sind immer häufiger nur chipintern verfügbar. Dies erschwert die Fehlersuche und Systemoptimierung. Ein neuer Datenlogger setzt daher auf eine direkte Ankopplung an die Sensoren.

Lesen Sie weiter bei elektroniknet