Elektronik Praxis: „Reproduzierbare Testfahrten bei der Assistenzsystem-Entwicklung“

Bildschirmfoto 2015-02-13 um 10.48.51Radarsensoren von Fahrerassistenzsystemen liefern so viele Daten, dass nur die Ergebnisse deren Analyse ans Assistenzsystem weitergegeben werden können. Testfahrten im Rahmen der Entwicklung sind so nicht reproduzierbar. Eine Lösung dieses Problems liefert ein Datenlogger, der direkt auf die Rohdaten zugreift und sie aufzeichnet.

Lesen Sie weiter bei Elektronik Praxis